Zeitungsartikel, am 6.8.14 in der Landshuter Zeitung abgedruckt

ferien14Im Rahmen des Ferienprogramms lud die Segelfluggruppe des Luftsportvereins Landshut Ferienkinder der Gemeinde Kumhausen am Flughafen Ellermühle ein, Segelfliegen hautnah zu erleben. Zu Beginn erhielten die Kinder durch ein Mitglied der Gruppe eine Sicherheitseinweisung. Anschließend erfuhren die Kinder einiges über das Fliegen, die Aerodynamik, wie man ein Flugzeug steuert sowie die Instrumente im Cockpit. Weiter ging es mit der Besichtigung der Winde, mit der die Segelflugzeuge auf gut 100 Stundenkilometer beschleunigt und 300 bis 400 Meter in die Höhe gezogen werden. Dann wurde es ernst: Die Kinder durften mitfliegen und waren dabei fast eine Stunde in der Luft. Die Kinder waren überrascht, wie leise so ein Segelflugzeug fliegt und wie schön die Heimat von oben ausschaut. Zum Abschluss galt es noch die Flugzeuge zu putzen und in der Halle zu verstauen. Damit ging ein toller Flugtag bei den Segelfliegern zu Ende.